Neuigkeiten vom Norbert-Beil-Gedächnisturnier

Die dritte Damenmannschaft kann nach dem Turniersieg in Haltern den nächsten Erfolg verbuchen: Mit dem 2. Platz von insgesamt 15 gemeldeten Teams in der Leistungsklasse BK-Bel sind die Erwartungen an das frisch zusammengesetzte Team bei Weitem übertroffen worden.


Ob es an der Heimatmosphäre, der Unterstützung zahlreicher Familienangehöriger oder einfach an der neuen Herausforderung lag, kann jede Spielerin für sich entscheiden.

Die Ergebnisse, die an diesem Tag erzielt wurden, sprechen schließlich für sich: nach drei Gruppenspielen mit 2 Siegen (2:0 gegen Bezirksligisten(!) VC Langenbochum, 2:0 gegen TV Hörde IV (BK)) und einem Unentschieden gegen VV Phönix Schwerte III (BK) trafen die Mädchen als Gruppenerster im Halbfinale gegen den TSV Heredecke, einen alt eingesessenen Bezirksligisten. Unbeeindruckt, mit einer starken Mannschaftsleistung und einem überraschenden 2:0 ging es dann im Finale gegen den TV Hasperbach. Diese ebenfalls deutlich erfahrenere Bezirksliga-Mannschaft, die mit Katrin Hummert sogar die beste Spielerin des Turniers stellte, zeigte dann aber dem jungen Höntroper Team mit starken Aufschlägen und einem scheinbar unüberwindbaren Block deutlich die Grenzen auf. (16:25, 18:25)

 

Eingesetzte Spielerinnen

  • Katrin Baar
  • Pia Baumann
  • Lioba Behrens
  • Mona Derhard
  • Annika Gomell
  • Kristina Nagel
  • Romina Pawelczak
  • Carolin Wittling

 


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN