Trainingszeiten: 
Dienstag

16:30-18:00

wU12/wU13/wU14
Freitag

16:00-17:30


Endlich war es soweit: Die Saison der wU13 wurde am Sonntag eröffnet! Für die jungen Höntroperinnen ging es dafür nach Niederwenigern um dort gegen die erste sowie zweite Mannschaft zu spielen.

Zu erst aber musste der TB Höntrop pfeifen. Dies übernahmen Melina und Melina souverän. Hier konnte der TBH schon mal für die beide Spiele spicken.

Im ersten Spiel ging es gegen die SF Niederwenigern II, die stärkere Mannschaft. Der Start war auch sehr druckvoll und dynamisch und der TBH führte schnell. Doch mit jedem Ball wurden die Gastgeber sicherer und ärgerten die Höntroperinnen. Zur Freude der Zuschauer entwickelten sich sogar muntere Ballwechsel, bei denen am Ende der TBH immer vorne lag (25:17). Im zweiten Satz war der TBH ein Totalausfall. In der Annahme viel zu spät und im Angriff nicht mutig. Niederwenigern beschränkte sich auf lang gespielte Bälle und setzte den TBH damit enorm unter Druck. Die einzige taktische Vorgabe (lange Bälle zurück zu spielen) wurde leider nicht umgesetzt und so stärkte man natürlich den Gegner. Folgerichtig ging der Satz haushoch an die Sportfreunde (12:25). Der Start in den dritten Satz verschliefen die HÖntroperinnen total. Doch der 6-Punkte Rückstand wurde Stück für Stück aufgeholt und endlich wurden auch ein oder zwei Bälle mal lang zum Gegner gespielt. Knapp, aber verdient gewann der TBH (15:13) und besiegelte so den ersten Sieg der Saison.

Auch im zweiten Spiel war der TBH noch nicht komplett in seinem Modus. Viel zu oft bekam der Gegner leichte Bälle zugespielt und die Stärke am Netz wurde gar nicht ausgespielt. Trotzdem kämpfte das Team und setzte die Vorgaben der Trainerin viel öfter um. So ging auch dieser Satz an den TBH (25:20). Im letzten Satz des Tages war das Team dann sowas von "on fire"! Sehr gute Aufschläge und ein super Aufbauspiel ließen Niederwenigern keine Chance. Auch wenn die Trainerin und das Team wohl verschiedene Ansichten über lange Bälle haben, so ging der Satz deutlich an Höntrop (25:07).

Neben den zwei Siegen konnte der TBH noch das Debüt von Celina Pomplun feiern. Die jüngste im Team fügte sich super ein und zeigte nicht nur ihrem eigenen kleinen Fanclub ein souveränes Spiel. Super gemacht :)


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN