Trainingszeiten: 
Dienstag

16:30-18:00

wU12/wU13/wU14
Freitag

16:00-17:30

Am ersten Adventssonntag stand für die wU13 der zweite Spieltag an. Dieses Mal ein Heimspiel gegen die SG FdG Herne und die TG z.r.E. Schwelm II.

Im ersten Spiel ging es gegen Herne. Genau wie am ersten Spieltag fiel es den Mädels super schwer die Vorgaben der Trainerin umzusetzen. Der lange geforderte kurze Ball zum Gegner wurde das erste Mal beim Stand von 20:20 von Celina gespielt. Dies sollte aber leider der einzige Ball bleiben. Ansonsten verschlug Höntrop viel zu viele Aufschläge, so dass am Ende Herne die Nase etwas weiter vorne hatte (22:25).

Im zweiten Satz war das Quäntchen Glück auf der TBH-Seite. Das Aufbauspiel klappte und deutlich öfter als im ersten Satz wurden die vorgegebenen Ziele angespielt. Mit 25:22 erkämpfte sich das Team den Tie-Break. Hier stand auch erst alles auf Sieg: Schnell führte der TBH mit vier Punkten, verlor aber kurz vor dem Seitenwechsel die Konzentration. Aufschläge wurden sehr weit ins Aus gehauen und die Angriffe nicht mehr konsequent genug gespielt. Dies nutzte Herne und machte den Sack bei 12:15 zu.

Im zweiten Spiel arbeiteten die Mädels besonderes an ihrem Zuspiel. Zuvor war das Zuspiel oft sehr flach, aber es wurde immer besser! So konnten Melina & Melina immer öfter die Bälle angreifen und Schwelm unter Druck setzen. Auch bei den Aufschlägen lief es jetzt besser. Die Mädels ließen sich Zeit und positionierten sich gut - es wurden weniger Aufschläge verschlagen. Beide Sätze gingen an den TBH mit 25:19 und 25:13.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN