Nach der U12 folgt in der U13 die erste Saison mit regelmäßigem Liga-Spielbetrieb. Statt einzelne Turniere, werden nun Spieltage in der Meisterschaft ausgetragen. Außerdem wächst das Feld auf 6x6 Meter und anstatt zwei, stehen nun immer drei Spielerinnen auf dem Feld.

Trainingszeiten: 
Dienstag

16:30-18:00

wU14 / wU13
Freitag

16:00-17:30

wU14 - wU12

Zum Rückrundenstart musste die wU13 leider zwei Niederlagen gegen die erste und zweite Mannschaft von den Sportfreunden aus Niederwenigern einstecken.

Da zwei Spielerinnen kurzfristig mit Grippe absagen mussten und eine weitere Spielerin privat verhindert war, rückten Stella Bories und Filipa Grbic in die Mannschaft nach. Für beide waren es die ersten Spiele und das erste Schiedsgericht.

In beiden Spielen zeigten Antje und Lina eine sehr engagierte Leistung und unterstützten die beiden Newcomer. Leider wurde gerade am Anfang viel zu viel Tennis gespielt und viel zu wenig Volleyball. Und beim Tennis hatte der TBH immer das Nachsehen und musste die Punkte abgeben. Sobald aber der Ball auf der eigenen Seite aufgebaut wurde, konnten alle vier Spielerinnen sich erfolgreich durchsetzen. Auch die Aufschläge waren vom TBH gut. Doch all das reichte leider nicht. Beide Gegner spielten schnell und direkt die Bälle zurück und der Höntroper Puls hatte keine Zeit sich mal zu entspannen. Außerdem nutzte es der SFN immer wieder aus, dass die Höntroperinnen oft ihren Angriffen hinterher guckten, aber nicht das hintere Feld abdeckten.. Folgerichtig gingen beide Spiele verloren.

Auch wenn der Spieltag auf dem Papier nicht so erfolgreich für den TBH war, gilt es ein Lob an alle vier Spielerinnen auszusprechen. Antje und Lina als "alte Hasen", die eine große Unterstützung waren und Stella und Filipa, die ein sper Debüt hinlegten. Am Ende des Spieltags steht der TBH aber immer noch auf dem 3. Tabellenplatz und kann damit zufrieden sein.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN