Ein Jahr lang, kurz bevor es in der U16 auf das große Feld geht, wird in der U14 auf 7x7 Metern zu viert gespielt. In der Saison 2018/19 gehört der Jahrgang 2006 zur U14.

Trainingszeiten: 
Dienstag

16:30-18:00

wU14 / wU13
Freitag

16:00-17:30

wU14 - wU12

Einen besseren Start hätte die wU14 zumindestens vom Papier her nicht abliefern können! Doch bei den zwei Siegen wurde trotzdem deutlich an welchen Punkten demnächst gearbeitet werden muss.

Im ersten Spiel gegen den TV Gerthe starteten die Mädels sehr motiviert. Lautstark wurde sich angefeuert und die Freude über den Saisonbeginn war spürbar. Schnell führte der TBH hoch und so fingen die Höntroper Mädels an die Bälle zu "schludern". Daraus resultierten teils sehr unschöne Ballwechsel, gerne auch im direkten Spiel. Trotzdem reichte es um den Vorsprung auszubauen. Doch kurz vor Ende des Satzes ließ die Konzentration so weit nach, dass der TVG 7 Punkte am Stück lang ins Höntroper Feld spielen konnte.. Die Mädels rappelten sich aber noch einmal auf und erzielten den noch ausstehenden Satzball.
Im zweiten Satz koordinierte Mannschaftskapitän Melina Biermann deutlicher die Annahmereihe und so gab es hier viel mehr Sicherheit. Gerthe kannte jetzt zwar die Höntroper Schwäche, aber am Ende reichte es nicht. Der TBH gewann das erste Saisonspiel.

Das zweite Spiel gegen die SF Niederwenigern war spannender. Der Gegner spielte mit und setzte Höntrop unter Druck. Doch hier konnten die Höntroper Mädels Paroli bieten und zeigten dem Trainerteam mal, dass man die Bälle sehr schön aufbauen kann. Lediglich der druckvolle Abschluss wurde noch vermisst - aber daran wird im Training fleißig gearbeitet. Es entstanden viele lange Ballwechsel, bei denen dann am Ende die Konzentration entschied. Auch dieses Spiel gewann der TB Höntrop.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN