Die Tischtennisgruppe freut sich jederzeit über Zuwachs in Ihren Reihen. Neueinsteiger können sich freitags ab 18 Uhr in der Turnhalle melden.

Gesucht werden insbesondere Mädchen und Jungen ab 11 Jahren, die Lust haben das Tischtennisspielen zu erlernen und an unserem kostenlosen Schnuppertraining teilzunehmen. Schläger und Bälle werden dabei vom Turnbund gestellt. Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Trainingszeiten: 
Freitag

18:00-20:00

Nachwuchsgruppe
Freitag

18:00-22:00

Auch im Jahr 2013 gab es bei den TT-Vereinsmeisterschaften keine Überraschungen. Roland Pech holt seinen 4. Titel in Folge, Christian Klomfaß folgt ihm auf den zweiten Platz. Erste kleinere Überraschungen gelangen in der zweiten Runde.

Nach seinem Wanderpokal-Triumph im letzten Jahr ging Pech mit großem Selbstbewusstsein, dem gesetzten Platz eins und einem Freilos ins Turnier. Vorjahreszweiter Jan Hendricks war ebenso gesetzt, setzte sich gegen einen Jugendlichen klar mit 3-0 durch. Aufgrund einiger Erkrankungen gab es nur vier Erstrundenpartien, Überraschungen gab es keine.

Klomfaß, letztes Jahr nicht dabei, traf in der zweiten Runde nach einem Freilos auf Vorjahresfinalist Hendricks. Letzterer setzte sich leicht überraschend gegen Klomfaß durch, zog somit in das Viertelfinale ein. Pech und Engelke setzten sich beide gegen Jugendliche durch, Björn Hahn gegen die einzige Frau im Turnier Sarah Büttig. Übungsleiter Engelke forderte Serienmeister Pech heraus, ihm gelang jedoch keine Überraschung, traf darauf hin im Verlierertableau auf Klomfaß, welcher sich klar durchsetzte – Platz 5 für Engelke. Im zweiten Viertelfinale kam es zum fast schon üblichen Duell. Hahn setzte sich für einige leicht überraschend gegen Vorjahresfinalist Hendricks durch, welcher im Verlierertableau jedoch keine Chance gegen Klomfaß hatte und somit Vierter wurde.

Klomfaß erwartete nun den Verlierer der Partie Pech gegen Hahn. Hahn kämpfte, kam aber gegen das schnelle, überlegte Spiel von Pech nicht an und traf nun im Finale der Trostrunde auf Klomfaß. Eine weitere spannende Partie folgte, jedoch konnte Hahn den Sprung ins Finale nicht schaffen – ein guter 3. Platz für ihn. Pech – nur noch einen Sieg von seinem vierten Titel in Folge entfernt – traf abermals nach 2011 auf Klomfaß. Dieser konnte Pech nur wenig entgegensetzen, ein Satz ging an Klomfaß, dennoch konnte er nicht den vierten Triumph von Pech verhindern. Glückwunsch zum vierten Titel in Folge!

Platzierungen:

  1. Roland Pech
  2. Christian Klomfaß
  3. Björn Hahn
  4. Jan Hendricks
  5. Tim Engelke
  6. Joris Nickel
  7. Sarah Büttig & Simon Schumacher
  8. Miguel Haas & Marcel Freisen


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN
Jetzt bei amazon.smile einkaufen
und den TB Höntrop unterstützen!