Die männliche U18 geht in ihrer zweiten Oberliga-Saison mit einem stark verändertem Kader an den Start. Nachdem in der Premieren-Saison mit der Teilnahme an der Qualifikationsrunde B (Top 20 in NRW) das gesteckte Ziel erreicht wurde, wäre dieses Jahr der Sprung zu den Westdeutschen Meisterschaften das logische Ziel. Ob es aber unter den neuen Gegebenheiten reicht unter den 52 Team zu den besten 12 zu gehören, werden erst die kommenden Wochen und Monate zeigen.

Trainingszeiten: 
Mittwoch

18:00-19:30

Feld 3 (rechts) mU18 & mU20 II
Freitag

17:30-19:00

mU18 & mU20 II

Im Spiel gegen PSV Bochum am Nikolausmorgen zeigten sich die wenigsten Spieler der männlichen U18-2 fit und ausgeschlafen, nur so lässt sich die Niederlage zu 13 und 22 erklären. Es fehlte vor allem an Aufmerksamkeit und Einsatzfreude in allen Spielelementen, besonders aber in der Annahme. Dabei stand kurzfristig nur dieses eine Spiel an, da der weitere Gegner, CVJM Siegen, sich kurzfristig abmeldete.

Leider wurden die Jungs um Spielführer Johannes Becker zu spät wach, sodass es leider nicht mehr für zumindest einen Satzgewinn reichte. Davon abgesehen, verdient wäre es nicht gewesen.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN